top of page
  • AutorenbildChristine Eder

We run because we care - Charity Run - wie aus Spaß, Ernst wurde

Aktualisiert: 8. Juni 2023

Laufen? 250km? Und das alles noch in der Mongolei?


Angefangen hat das Interesse, in die Mongolei zu reisen schon vor ca 15 Jahren. Schon damals faszinierte mich diese endlos scheinende Weite, die teils grüne, teils karge und wilde Landschaft. Sie wirkt sanft und hart zugleich, aber in jedem Fall echt und klar, mit so viele Facetten, wie im täglichen Leben halt.

Durch einen zufällig entdeckten Beitrag im Internet letzten Herbst, über ein Etappenrennen von 250km durch die Mongolei, wurde mein Interesse an dieses Land wieder geweckt. Wir reden hier vom Gobi March, veranstaltet von Racing the Planet. Die Distanz und die herausfordernden Umstände (Selbstversorgung während des Rennens und kunterbunte Wetterverhältnisse) waren für mich im Herbst noch vollkommen absurd, doch die intensive Leidenschaft meines Partners zum Laufen, der gesundheitsfürsorgliche Gedanke und nicht zuletzt die Herausforderung, machte die Sache immer interessanter und ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Also hab ich (nach Jahren!) wieder mal die Laufschuhe geschnürt, um zu schauen was noch so geht...


Wir trainieren jetzt seit Herbst bzw. seit Dezember 2022 mit einem intensiven Trainingsplan und ja, es ist manchmal hart, besonders mental! Es ist vor allem auch zeitaufwendig und intensiv zwischen Arbeit, Kinderbetreuung, Haushalt und dem Alltag. Aber gerade durch diesen zeitlischen Spagat und der Mehrfachbelastung erkannten wir einige Parallelen zwischen unseren Hürden und Herausforderungen und den täglichen Hürden und Herausforderungen der pflegebedürftigen Menschen und Angehörigen, die wir täglich betreuen - mit dem Unterschied, dass wir uns bewusst für dieses Vorhaben entschieden haben. Ganz anders ist es bei Menschen, die mit plötzlicher Pflegebedürftigkeit konfrontiert sind. Sie haben oft einen steinigen, manchmal einsamen Weg zu gehen, mit vielen Fragen, Unsicherheiten und Ungewissheiten. Doch sie machen weiter, halten durch und machen das Beste aus ihrer Lebenslage. Und genau dieser Gedanke wird uns in der Mongolei begleiten! Das alles hat uns dazu bewogen einen Charity Lauf daraus zu machen und damit Menschen die Möglichkeit zu geben, Pflegebedürftige in unserer Region zu unterstützen.


Wir laufen in Gedanken an unsere Patienten und deren Stärke, die für viele Menschen gar nicht sichtbar ist.


Wir laufen, um auf die Situation von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen aufmerksam zu machen und bewusst zu machen, was sie leisten - ohne gefragt zu werden.


Wir laufen, für unsere Patienten, um sie durch diese Charity Aktion auch finanziell etwas zu entlasten.



Nähere Infos zu unserem Charityprojekt "We run because we care" findet Ihr auf unserer Website unter https://www.gsund-lebenswert.com/charityrun


153 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page