• Christine Eder

Pflegeberatung zu Hause

Das Sozialministerium hat als unterstützende und qualitätssichernde Maßnahme im Jahr 2001 die "Qualitätssicherung in der häuslichen Pflege" ins Leben gerufen.


Pflegegeldbezieher aller Berufsgruppen, die in häuslicher Umgebung gepflegt und betreut werden, werden von diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen zu Hause besucht. Neben der Erhebung der aktuellen Pflegesituation erfolgt eine umfassende Information und Beratung der pflegebedürftigen Menschen und ihrer betreuenden Angehörigen, z.B. über

· praktische Pflegetipps für betreuende Angehörige,

· Hilfestellung und Beratung beim Umgang mit dementen Menschen,

· Beratung bei der Organisation von Hilfsmitteln,

· Informationen über Unterstützungsangebote, •

· Kurzzeit- bzw. Ersatzpflege und die dazugehörigen finanziellen Zuschüsse


Diese Hausbesuche sind kostenlos und gewährleisten den Pflegegeldbeziehern und deren pflegenden Angehörigen die notwendige Unterstützung und somit bestmögliche Rahmenbedingungen für die alltägliche Pflege und Betreuung.

Seit dem Jahr 2015 besteht auch die Möglichkeit des Hausbesuches auf Wunsch. Dieser kann über das Kompetenzzentrum für die Qualitätssicherung in der häuslichen Pflege telefonisch unter 050 808 2087 oder per E-Mail an wunschhausbesuch@svqspg.at angefordert werden.


Nähere Infos finden Sie unter

https://www.oesterreich.gv.at/themen/soziales/pflege/4/Seite.360549.html

https://www.svs.at/cdscontent/?contentid=10007.816614

18 Ansichten

Verein GSUND & LEBENSWERT

Gebraweg 19a, 6391 Fieberbrunn

TIROL - Österreich

Tel:      +43 (0)664 27 57 110 

Email: info@gsund-lebenswert.com

ZVR: 1008242267

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon